wirkaufendeinauto.de und die Werbung

Wir verkaufen dein Auto. Das ist die unverständliche Message, die jeder Idiot irgendwie mitbekommt wenn er die TV-Spots des Unternehmens sehen. Doch wo die meisten in den kurzen Fernsehspots nur ein paar Menschen sehen, die grade ihr Auto verkauft haben und jetzt etwas in die Kamera sagen, sehen, ist in Wirklichkeit ein cleveres Konzept.

Was an den Spots selbst als erstes auffällt, ist ihre erstaunliche Einfachheit. Wo viele Firmen auf aufwendige Produktionen setzen, um den Zuschauer möglichst effektiv von einem Produkt oder einer Dienstleistung zu überzeugen, sieht man in den wirkaufendeinauto.de-Spots entweder eine kurze Erklärung zum Prinzip (1. Auto online bewerten; 2. Das Auto in einer Filiale verkaufen) oder einfache Leute, die grade ihr Auto verkauft haben und der Kamera jetzt bestätigen wie einfach der Verkauf doch gewesen sei.

Mich erinnert das stark an eine andere Werbereihe, die genau so nervend, aber auch ebenso effektiv war: Fielmann. Fielmann produzierte vor nicht all zu langer Zeit Spots, in denen Passanten ein paar Worte zu ihrem Erlebnis des Brillenkaufs. Beide Werbungen verbindet die Art und Weise, in der sie den Zuschauer anspricht.

Nicht alles ist gleich. Die Werbungen muss man im Kontext sehen. Während die Fielmann Streifen eher ältere Menschen ansprechen, haben die Spots von wirkaufendeinauto.de eine breitere Zielgruppe. Wenn man Werbung für einen Optiker macht, muss vorausgesetzt sein, dass potentielle Kunden auch zwischen Konkurrenten unterscheiden. Während es für „die Jüngeren“ eher egal ist, woher ihre Brille stammt, ist es für „die Alten“ relevanter, da sie in ihrem Leben schon mehr Brillen trugen, und somit auch mehr Erfahrungen sammeln konnten. Die Erfahrungen sind natürlich mit dem Hersteller und Optiker verbunden. Während es der jüngeren Generation ziemlich egal ist, woher sie ihre Brille haben, sind Brillen am gedeckten Tisch mit Tee und Keksen Brillen doch ein potentielles Thema.

wirkaufendeinauto.de meistert mit den firmeneigenen Spots einen schwierigen Spagat zwischen Digitalisierung und „dem was davor war“, denn die ältere Generation kommt nicht so schnell auf die Idee ein Auto im Internet zu verkaufen. Generell ist das Internet bei der älteren Generation nicht so vertreten. Genau deswegen macht wirkaufendeinauto.de Werbung im Fernsehen. Alte Menschen sehen die Werbung und verkaufen ihr Auto so selbst schnell und einfach im Internet, oder wenden sich an ihre Kinder (Enkel). Doch der eigentliche Trick zieht vor allem bei der mittleren Generation. Die ist nämlich sowohl online, als auch im Fernsehen unterwegs. Und auch die Art der Werbung ist perfekt auf die mittlere Zielgruppe zugeschnitten. Während ältere Menschen mit Bildern und Video leichter zu gewinnen sind, sind die Menschen der mittleren Generation der Bildgewalt der modernen Werbung schon eher gewachsen und können schneller erkennen, wann die Werbung ein Produkt in den Himmel hebt, oder wann man ein Produkt einfach nicht braucht. Umso mehr sticht die wirkaufendeinauto.de Werbung heraus, denn sie überzeugt eben nicht mit großen Bildern und Versprechen, sondern mit ganz normalen, vernünftigen Menschen, die von ihrer Erfahrung beim Autoverkauf berichten. Und glaubt man so einem „normalen“ Menschen nicht eher als einer Werbestimme die aus dem Off ein Produkt anpreist?

wirverkaufendeinauto.de… ganz schön clever!

-Jonas

Übrigens, ich bekomme von keiner der beiden Firmen Geld dafür, dass ich sie hier erwähne. Dankt mir später 💁🏼‍♂️

Ein Gedanke zu “wirkaufendeinauto.de und die Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s