Rebecca Herman

Jeder kennt sie: Spam E-Mails. Immer wieder erreichen mich diese Mails, in denen mir, dem letzten lebenden Verwandten Geld vererbt wird. So auch diese.
Hallo mein Geliebter.
Ich grüße Sie mit dem Namen unseres Herrn Jesus Christus. Es ist wahr, dass dieser Brief zu Ihnen überraschen kann. Trotzdem bitte ich Sie demütig, mir Ihre Aufmerksamkeit zu schenken und mich gut zu hören. Ich heiße Frau Rebecca Hermann aus den Vereinigten Staaten von Amerika. Ich bin mit Herrn Anthony Hermann verheiratet, der im Jahr 2002 einmal mit unserer Botschaft in Deutschland gearbeitet hat, und er arbeitete auch 16 Jahre lang in einer Botschaft in London, bevor er starb.
Wir waren 25 Jahre ohne Kind verheiratet, bevor er nach kurzer Krankheit starb. Seit seinem Tod entschied ich mich aus religiösen Gründen nicht mehr zu heiraten. Als mein verstorbener Ehemann lebte, hinterlegte er bei einer Bank hier in Belgien einen Betrag von 10.500.000,00 USD (zehn Millionen fünfhunderttausend US-Dollar). Gegenwärtig befindet sich dieses Geld immer noch in Verwahrung der Bank. Vor kurzem sagte mir mein Arzt, dass ich aufgrund meiner Krebserkrankung nicht die nächsten vier Monate bestehen würde.
Nachdem ich meinen Zustand gekannt hatte, beschloss ich, dieses Geld an Kirchen, Organisationen oder gute Menschen zu spenden, die dieses Geld auf die Art und Weise verwenden werden, die ich hier erteile.
Ich möchte, dass Sie dieses Geld für Kirchen, Wohltätigkeitsorganisationen, Waisenhäuser, Witwen und andere Menschen, die in Not sind, verwenden. Ich habe diese Entscheidung getroffen, weil ich kein Kind habe, das dieses Geld erben wird. Außerdem sind die Verwandten meines Mannes nicht nahe bei mir, da ich ein Krebsproblem habe, und es war ihr Wunsch gewesen, mich tot zu sehen, um sein Vermögen zu erben, da wir kein Kind haben. Diese Leute sind dieses Erbes nicht wert. Aus diesem Grund beschließe ich, mich mit Ihnen in Verbindung zu setzen und diesen Fonds zu spenden, damit Sie ihn für die Wohltätigkeitsarbeit verwenden können.
Sobald ich Ihre Antwort erhalte, gebe ich Ihnen hier in Belgien den Kontakt der Bank, wo das Geld deponiert wird. Ich werde auch ein Ermächtigungsschreiben an die Bank ausstellen, das Ihnen den gegenwärtigen Begünstigten dieses Geldes beweist. Ich möchte auch, dass Sie mich immer in Ihre Gebete stecken.
Jede Verzögerung in Ihrer Antwort kann mir Raum geben, um zu diesem Zweck nach einer anderen guten Person zu suchen. Bitte versichern Sie mir, dass Sie wie oben beschrieben handeln werden.
Danke und bleibe gesegnet.
Deine Schwester im Herrn,
Frau rebecca hermann.
So weit so einfach. Normalerweise ignoriere ich solche Spam E-Mails, doch diesmal erlaube ich mir einen kleinen Spaß. Ich antworte.
Ich bin wirklich zutiefst gerührt und fühle mich geehrt, dass du mir das Vermögen von 10.500.000 USD anvertrauen möchtest. Ich habe bereits ein paar vertrauenswürdige Hilfsorganisationen herausgesucht, denen ich das Geld, sobald es bei mir eingehen wird, umgehend überweisen werde:
-Coca Cola
-Scientology
-Regierung von Saudi Arabien.
Herzliche Grüße!
Natürlich ohne Absender schicke ich diese höchst ernsthafte Antwort also an meine neue Freundin Rebecca Herman. Nicht lange muss ich auf eine Antwort warten, und was für eine. Wortkarg ist sie nicht.

Sehr geehrter,

Zunächst möchte ich mich ganz herzlich für Ihre Antwort auf meine E-Mail bedanken. Es stimmt, dass meine Nachricht zu Ihnen überrascht, weil wir uns nicht kennen und uns noch nie begegnet sind. Ich möchte Ihnen klar machen, dass ich keine Zeit habe, jemanden zu täuschen, da Gott mein Zeuge ist.

Ich möchte, dass Sie wissen, dass ich Ihnen die Nachricht gesendet habe, in der Sie um Ihre Unterstützung für dieses Wohltätigkeitsprojekt gebeten werden, weil ich eine gute und ehrliche Person brauchte, die an Gott glaubt, die annehmen kann, um diesen Fonds zum Zwecke eines Wohltätigkeitsprojekts in Ihrem Land zu erhalten, z. B. Vertrieb Der Fonds kann an Wohltätigkeitshäuser für die Hilfe der armen Waisenkinder und armen Menschen in Not verteilt werden.

Ich entschied mich für dieses Wohltätigkeitsprojekt in Ihrem Land, weil mein Mann es mir vor seinem Tod gesagt hatte. Mein verstorbener Ehemann stammt ebenfalls aus den Vereinigten Staaten von Amerika und arbeitete auch in einer Londoner und in einer deutschen Botschaft. Deshalb hat er mich angewiesen, diesen Fonds vor seinem Tod für Wohltätigkeitsorganisationen zu spenden.

Ich flehe Sie im Namen Gottes an, alle Zweifel in Ihrem Kopf zu beseitigen und diese Transaktion mit Glauben zu verfolgen, und Sie werden das Handwerk Gottes bestätigen, indem Sie annehmen, dieses gute Werk für Gott zu tun. Ich bin eine echte Person und ein wahrer Christ. Ich lebte ein würdiges Christentum und ich diene Gott in Geist und Wahrheit. Ich habe um Ihre Hilfe gebeten, weil ich dieses Projekt aufgrund meines schlechten Gesundheitszustandes nicht selbst durchführen kann. Ich habe kein eigenes Kind, das diesen Fonds erben wird. Meine Verwandten und die Angehörigen meines Mannes haben seit meiner Krankheit so viel vom Vermögen meines verstorbenen Mannes geplündert, und ich kann nicht mit der Qual leben, diese große Verantwortung jedem von ihnen anzuvertrauen.

Wie ich schon sagte, schreibe ich Ihnen diese Nachricht durch die Hilfe meines Arztes im Krankenhaus hier in Belgien, wo ich mich ärztlich behandeln lässt. Ich habe einen kritischen Blutkrebs und er hat ein kritisches Stadium erreicht. Mein Arzt sagte, ich habe keine Chance zu überleben, außer durch ein Wunder. Ich habe viel Geld für medizinische Behandlungen ausgegeben, aber es gibt keine Verbesserung.

Ich habe dich gewählt, weil GOTT gesagt hat, dass du es bist und ich kann die göttliche Richtung Gottes, die ich während meiner Gebete erhielt, nicht in Frage stellen und einen Helfer suchen. Ich danke Ihnen immens für Ihr Versprechen, dieses Projekt durchzuführen. Ich möchte, dass Sie diesen Fonds in Ihre Obhut nehmen und gemäß meinem Wunsch verwenden, z. B. den Fonds an Wohltätigkeitshäuser für die Hilfe der armen Waisenkinder und armen Menschen in Not verteilen. Ich möchte, dass Sie mit allem Ernst und vertraulich damit umgehen, denn in wenigen Tagen werde ich wieder operiert. Daher warte ich auf Ihre dringende Antwort, sobald Sie meine Post gelesen haben.

Inzwischen habe ich Sie der Bank als meinem ausländischen Freund vorgestellt, der mir helfen wird, dieses Geld in meinem Namen für ein Wohltätigkeitsprojekt in Ihrem Land zu erhalten. Der Bankdirektor sagte, Sie sollten sich an den Transfer-Manager der Bank wenden, um Ihre Bankverbindung für die Überweisung des Betrags auf Ihr Bankkonto anzugeben.

Ich habe mein Foto in meinem Krankenhausbett befestigt, damit Sie mich besser kennenlernen. Ich habe auch dem Transfer Manager der Bank geschrieben, dass Sie sich heute in meinem Namen mit ihm in Verbindung setzen werden, um die Gelder meines verstorbenen Mannes auf Ihr Konto für ein Wohltätigkeitsprojekt in Ihrem Land zu überweisen.

Der Transfermanager der Bank wartet darauf, von Ihnen zu hören. Der Name der Bank lautet (BNP Paribas Fortis). Hier sind die Kontaktdaten des Transfer Managers.

Ansprechpartner: Herr Maxime Jadot
Funktion: Transfer Manager / CEO
E-Mail: Maxime.Jadot@financier.com

Bitte wenden Sie sich an den Transfermanager der Bank, sobald Sie meine Post gelesen haben, und teilen Sie ihm Ihre Bankverbindung mit, wo er den Betrag überweisen wird. Vergessen Sie nicht, den Überweisungsmanager der Bank zu kontaktieren, sobald Sie meine Post lesen.

Nachfolgend finden Sie die notwendigen Informationen, die Sie benötigen, um über mich zu wissen und um die Existenz dieses Fonds zu bestätigen. Sie können diese Informationen an den Überweisungsmanager der Bank senden, damit er Sie erkennt und alle Verfahren einleitet, um das Geld unverzüglich auf Ihr Konto zu überweisen.

Mein voller Name: ……. Frau Rebecca Hermann
Name meines verstorbenen Mannes: ……….. Herr Anthony Hermann
Der hinterlegte Betrag: ………. US $ 10.500.000,00
Name der Bank: …….. BNP Paribas Fortis
Bankanschrift: …….. Montagne du Parc 3, B-1000 Brüssel Warandeberg 3, B-1000 Brüssel
Kontonummer meines verstorbenen Mannes: ……….. 010556210042
Bankleitzahl: GEBABEBB

Ich legte ebenfalls eine Kopie meines Personalausweises sowie eine Kopie des Einzahlungsscheins bei, den mein verstorbener Ehemann an dem Tag erhalten hatte, an dem er diesen Fonds bei seiner Bank hinterlegt hatte.

Ich danke Ihnen nochmals für Ihre Bereitschaft, mich bei diesem Wohltätigkeitsprojekt zu unterstützen, und Gott wird Sie und Ihre Familie segnen.

Ich warte auf Ihre schnelle Antwort, um Sie mitzuteilen, dass Sie den Transfer Manager der Bank kontaktiert haben.

Ihre dringende Antwort wird geschätzt.

Vielen Dank
Freundliche Grüße

Frau Rebecca Hermann
Der Mail liegt ein verstörendes Foto bei, von einer Frau im Krankenbett. Über der linken Brust ist eine tiefe Narbe.
Logisch kontaktiere ich Herrn Maxime Jadot nicht, der übrigens wirklich der CEO von BNP Paribas Fortis ist, einer Bank in Brüssel, dessen Adresse in der Mail übrigens stimmt. Interessant jedoch, dass der CEO auch Transfermanager ist. Einen echten Mitarbeiter der Bank herauszusuchen, war meinem Spam-E-mail Verfasser wohl doch zu aufwendig.
Ich lasse mich hinreißen, noch eine weitere Antwort zu verfassen.

Ich bin von der Dringlichkeit deines Falles überzeugt, ich werde mich beeilen.

Allerdings, geht es, dass mir dein Bankmanager den Betrag von USD 10.500.000 in Bitcoins überweist?
Keine Antwort. Bisher. Natürlich werde ich euch auf dem Laufenden halten, sobald es neues gibt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s