Einzigartig

Das sind wir alle. Oder? Unsere Generation strebt dem Individualismus entgegen. Jeder muss seine Persönlichkeit frei entfalten können. Wenn man dem Durchschnitt entspricht, wird man als langweilig abgestempelt. Man soll etwas Besonderes sein.
Schon fast krampfhaft perfektionistisch bemühen wir uns, einzigartig zu sein. Wir leben also in Zeiten des perfektionistischen Individualismus, könnte man so sagen.
Doch was passiert in dieser Gesellschaft, wenn man anders ist? Wenn man sich nicht den Modetrends anschließt, keine Instagram-Seite mit den schönsten Tumblr Bildern hat, welche nur so vor Einzigartigkeit strotzen. Keine Snapchat Story von healthy Super-Food hochlädt, nicht in die ganze Welt hinausschreit, wie einzigartig man doch ist. Jeder soll es wissen!
Wie erbärmlich ist das denn?
Was passiert, wenn man einfach sein eigenes Ding durchzieht, wirklich das eigene Ding. Nicht Teeniemassen hinterherrennt. Nicht perfekt sein will.
Dann wirst du von der Gesellschaft schief angeschaut, abgestoßen. Von Mitschülern gemobbt, weil du anders bist.
Wir alle hecheln Akzeptanz und Annerkennung hinterher.
Jeder will tief drinnen etwas besonderes sein.
Doch das ist niemand, und doch ist es jeder: Einzigartig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s