Europa – Eine Liebe, die bleibt

Der schönste Vielvölkerstaat der Welt, Europa ich liebe Dich wegen Deiner faszinierenden Natur. Den weiten Nadelwäldern im Norden dieses einzigartigen Landes. Die warmen Sommer und die Blumenmeere in Deinem Herzen, nichts schöneres. Wenn der Winter naht und der Schnee sich senkt, dann danke ich Gott, dass er meinen Leib auf Europa wandern lässt. Wenn ich die Berge genieße und neues Leben entstehen sehe, dann springt mein Herz vor Freude. Wenn an der mächtigen Küste die Wellen an Felsen schlagen, dann zeigt es immer wieder wie wunderbar Du bist. Jede offene Grenze, jede nicht anfallende Roaminggebühr, jeder Moment in Dir fühlt sich an wie flüssiges Glück, dass in mich fließt. Europa ich liebe Dich! Du bist das beste für mich und uns. Tiefe Narben ziehen sich über Deine Brust und dennoch gilt es Dich zu fassen und Deine Unvollkommenheit zu lieben. Es darf nicht vergessen werden , wer Dich beinahe zerstückelt hätte, aber wir sind es nicht, die Dich zu Grabe tragen wollen, wir wollen Dich, Dame, die so jung und doch so alt ist, hoch heben und preisen. Wir wollen Dich auf alle Zeiten ehren und Dich zu einem Staat für alle, die Freiheit genießen und leben wollen, formen. Europa Du starke Macht, lässt mich nicht schlafen bei Nacht, wenn ich denke, was man so oft aus Dir gemacht. Zum Kriegschauplatz gewachsen und zur Heimat von Massenvernichtungslagern geworden. Das hast Du nicht verdient. Deswegen ist höchstes Gebot Dich zu schützen und mit aller Kraft gegen Deine Feinde zu kämpfen. Wenn ich in den Sternhimmel schau und genau weiß, dass dies der Himmel über Europa ist, dann fließen mir die Tränen vor Dankbarkeit hier leben zu dürfen. Du schenkst was man zum Leben braucht und Du legst mir die Chancen vor die Füße. Nichts verlangst Du dafür, dass Du alle Grenzen niedergerissen hast. Nichts verlangst Du für den hohen Lebensstandart und die Meinungsfreiheit. Oft vergessen wir, was Du uns Tag ein, Tag aus ermöglichst. Alleine, dass jeder Mensch hier in Frieden lebt und Dein starker Geist verhindert, dass man die Völker gegeneinander hetzt. Auf blutigem Boden wandeln wir und daher haben wir eine Verantwortung vor Europa: Wir müssen seine Feinde zerschlagen, denn diese sprießen aus dem Boden, wie Fliegenpilze. Zur Schicksalwahl stimmt für jede Partei, bloß keine die sich gegen eine Gemeinschaft ausspricht, bloß keine, die sich an die Spitze setzt, bloß keine, die Militarismus erregend findet, keine, die man 1933 in den Reichstag hätte wählen können. Eine Stimme für die, die vereinen wollen, die schützen wollen und Europa aus tiefsten Herzen liebe! Für diese stimmt doch bitte! Denn sonst ist alles umsonst gewesen, was man tat. Sonst können wir wieder Krieg führen, sonst erhebt sich wieder Staat zwischen Rhein und Oder um das schönste Land der Welt in Brand zu stecken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s