Als das Wort entstand

Wir sind die Liebe des Lebens, der Sprache. Zwei Geister, der Worte, vereint, zu erschaffen Geniales , aus tiefen Höhlen der heiligen Buchstabensuppe. Du weißt mein ewiger Begleiter, welch Stund‘ geschlagen hat, denn unsere Seelen trafen sich vor Urzeiten im engsten, dünnsten und schwersten Punkt des Universums, bevor es existent war und wurden zu einer. Erinnerst dich, als wir mit unseren neuen Augen wahrnahmen, wie … Als das Wort entstand weiterlesen

Luftgestalt

Die Karpfen recken ihre Münder aus dem Tümpel. Ausgetrocknet von dem bisher hitzigen Sommer ist dieser. Er färbt sich in matschigen Braun und Schwarztönen, würden in ihm keine Fische nach Luft schnappen, hätte man denken können, dass es sich um eine sehr stark gewässerte Wiese handeln könnte. Immer wenn einer der Karpfen sein Maul aufreißt kann man sich das Geräusch vorstellen. Es ist der Ton … Luftgestalt weiterlesen

Wie CDU/CSU sich blamieren…Erneut

Unter dem Motto #csuliefert hat die Christliche Union ein neues Videoformat auf Facebook gestartet. Darin berichtet man auf freshe und younge Art, über die tolle Arbeit der CDU und CSU im Bundestag. Vor wenigen Tagen erschien der erste und hoffentlich letzte Beitrag aus dieser Reihe. Ein nicht ernstzunehmender Rezo-Abklatsch versucht mit allen Mitteln der Kunst, junge Menschen für die Politik im Bundestag zu begeistern. Dabei … Wie CDU/CSU sich blamieren…Erneut weiterlesen

Das Licht der Hölle – Fotostrecke eines Besuchs im Höllbachtal

Ich erzähle euch heute von einem schönen Familienspaziergang durch das sogenannte „Höllbachtal“ beziehungsweise dem Tag, an dem ich das perfekte Foto schoss. Immer mal wieder blieb ich auf dem Weg entlang des „Höllbachs“ stehen, um die Natur zu bestaunen und das ein oder andere Foto zu machen. In dem Bach befanden sich viele große runde Steine, an denen sich das Wasser vorbei drängte; eine ideale … Das Licht der Hölle – Fotostrecke eines Besuchs im Höllbachtal weiterlesen

Herr Q. und die Zeit

SCHURTI behandelt in seiner neuen Kurzgeschichte die Zeit als Phänomen. Ruhige Augen mustern langsam den Raum. Sie wirken dabei verbraucht, beinahe scheinen sie, als wären sie müde. Müde, aber wovon? Vom Leben? Von all den quälenden Fragen? Davon, dass die Definition von jeglicher Funktion und die Anreicherung allen Wissens doch gescheitert ist? Wäre das so, so wären es traurige Augen, durch die ein Geist blickt, … Herr Q. und die Zeit weiterlesen

Jung, radikal, gemeingefährlich- Gedächtnispalast Exposed

Der Gedächtnispalast ist ein freies Onlinemagazin, welches sich die Plattform WordPress zu nutzen macht, um seit mehr als 1 ½ Jahren der Jugend aus der ganzen Welt eine Möglichkeit gibt sich kreativ und meinungsstark auszudrücken. Doch was steckt hinter dem auf scheinbar freundlichen, aufgeschlossenen und intellektuellen Blatt? Welche dunkle Seite birgt sich tief im Internet? Was findet man für düstere Geheimnisse und was sagen eigentlich … Jung, radikal, gemeingefährlich- Gedächtnispalast Exposed weiterlesen

Einzigartig

Das sind wir alle. Oder? Unsere Generation strebt dem Individualismus entgegen. Jeder muss seine Persönlichkeit frei entfalten können. Wenn man dem Durchschnitt entspricht, wird man als langweilig abgestempelt. Man soll etwas Besonderes sein. Schon fast krampfhaft perfektionistisch bemühen wir uns, einzigartig zu sein. Wir leben also in Zeiten des perfektionistischen Individualismus, könnte man so sagen. Doch was passiert in dieser Gesellschaft, wenn man anders ist? … Einzigartig weiterlesen

„DEUTSCHLAND“ – Ein klares Zeichen gegen Nationalsozialismus?

Bekannt wie die Briten 45 ist auch Rammstein für seine grandiosen Feuer-und Flugshows und seine harten Angriffe auf den Nationalsozialismus, dennoch werden sie weltweit von Nazis und anderen rechten Ideologen gefeiert, denn Till Lindemann singt in der überlegenen Sprache Deutsch, die Texte sind harsch, triefen von genialer Lyrik und Rammstein rollt das R. Bereits mit dem Song „Links 2,3,4“ hat man versucht sich mehr als … „DEUTSCHLAND“ – Ein klares Zeichen gegen Nationalsozialismus? weiterlesen

Europa benötigt eine Revolution

Europa: Ein Kontinent der vor Vielfalt nur so strotzt, dem es aber an Einigkeit fehlt. Es fehlt am Europäischen Geiste. Vor geraumer Zeit flammte in Europa die EWG auf und entwickelte sich zur Europäischen Union, doch das Feuer, das in diesem Lande brannte ist schon lange erloschen. Der Stolz, die Prinzipien, der Kampf gegen Kapital, gegen Freiheit beschneidende Amerikaner, gegen den Faschismus, all das liegt … Europa benötigt eine Revolution weiterlesen

Höllenfahrt

Schneide scharfe Säbelklinge in mein Fleisch Blut rinnt herab bildet Pfütze auf altem Fliesenboden Reiße mir Adern aus den Armen Augen von glühenden Spießen gefüllt Für jeden Fehler den ich begann leide ich Schnitt um Schnitt bis zum Schritt zur Lebensmaschine Niere, Leber, Milz bilden festbankett, füllen die Kantine Blutige Hand Brustkorb gleicht Selbstmord Hummerscherenbruchgeräusch hinfort geklungen Herz schlägt am Halse erblickt das Tageslicht Schädelplatte … Höllenfahrt weiterlesen

Der gelbe Block

Die USA ein manchmal etwas seltsames Land, mit vielen Eigenarten. Doch wer stellt sich nicht auch manchmal die Frage, wenn ein guter Film läuft, oder wenn man Ted Mosby dabei zusieht, wie er der Liebe seines Lebens hinterherjagt, warum alles in der Welt ist dieser Block gelb? Warum ist das Papier gelb und nicht weiß, wie bei uns? Vorweg in den USA gibt es natürlich … Der gelbe Block weiterlesen

Und wieder grüßt das Nazitier

Chemnitz, eine Stadt, die wie keine andere in Ostdeutschland für eine radikale und extreme Rechte Szene steht. Wurde bereits vergangenen Sommer ins Kreuzfeuer der Medien genommen, nach dem es aufgrund eines Mordens zu pogromartigen Ausschreitung in der Stadt, die als Tor zum Erzgebirge gilt, gekommen ist. Damals zogen tausende bekennende Neo-Nazis, Faschisten, Rassisten und Rechte durch die Stadt. Doch nun scheint es wieder einmal für … Und wieder grüßt das Nazitier weiterlesen

Der Ruf der Leere

Der Blickt schweift langsam am Horizont entlang. Um den Körper herum nichts als Höhenluft.Unter den Füßen; metallene Schienen. Eine schöne, weite Sicht hat man von hier oben, weit über dem Fluß der die Eisenbahnbrücke tangiert. Mit einem Mal schafft sich der Gedanke einfach zu springen Raum im Geiste. Einfach so. Aus dem Nichts. Die Leere ruft nach dem einsamen wanderer auf der Brücke. Bereits Edgar … Der Ruf der Leere weiterlesen

„Fünf Dinge, die ich nicht verstehe“ – Filmgedanken

Der Film ist der Debütfilm des Elmntalers Henning Beckdorf, welcher erst in diesem Jahr sein Studium beendet hat. Unter dem Arbeitstitel „Grenzen der Stadt“, welcher ursprünglich auch der Veröffentlichungstitel sein sollte, drehte der junge Regisseur in seiner Heimatstadt einen Film über das Erwachsenwerden und die Frage nach Männlichkeit heute. Seinem Vorbild… „Fünf Dinge, die ich nicht verstehe“ – Filmgedanken weiterlesen

Probierst du es mit Gemütlichkeit?

Erinnerst du dich an die Jahre die hinter dir liegen; Zeiten in denen alles so unbedarft erschien, Tage ausgefüllt von Fantasie und Spiel?Du musstest dir keine Sorgen machen und konntest aus voller Seele lachen, wenn Timon und Pumba dich mit in ihre Welten nahmen. War dein Blick doch mal grau und überschattet, fandest du schnell neuen Mut, da du die Gummibärenbande stets an deiner Seite … Probierst du es mit Gemütlichkeit? weiterlesen

Leere Blicke und blutende Herzen

Niemand kann mich leiden, niemand hat mich lieb. Ich bin allein, ich versinke in meinem Kummer, meinem Selbsthass und tauche ab in tiefste Finsternis. Längst bin ich schon ertrunken, tausend Tränen hab ich geweint. Lange halt ich das nicht aus, schlag mir die Nächte um die Ohren. Bald, bald, da schlaf ich ein, werde ich dir fehlen, wirst du um mich weinen? Montag Abend, 01:12 … Leere Blicke und blutende Herzen weiterlesen

Was ist Krankenpflege?

Ich wurde vor Kurzem gefragt, ob ich sicher sei, den richtigen Beruf für mich gefunden zu haben. Ob ich das, was ich mache, wirklich bis zur Rente durchziehen möchte. Ob es nicht belastend und anstrengend sei. Weihnachten, Silvester, Ostern und all die anderen schönen, von Famlilientreffen geprägten Feiertage seien doch futsch, verloren, umsonst, da ich eh arbeiten müsse. Ich könne doch etwas anderes lernen, etwas … Was ist Krankenpflege? weiterlesen

Rebecca Herman

Jeder kennt sie: Spam E-Mails. Immer wieder erreichen mich diese Mails, in denen mir, dem letzten lebenden Verwandten Geld vererbt wird. So auch diese. Hallo mein Geliebter. Ich grüße Sie mit dem Namen unseres Herrn Jesus Christus. Es ist wahr, dass dieser Brief zu Ihnen überraschen kann. Trotzdem bitte ich Sie demütig, mir Ihre Aufmerksamkeit zu schenken und mich gut zu hören. Ich heiße Frau … Rebecca Herman weiterlesen

Der Glanz von früher

„Ich nehm‘ dich bei der Hand, Zeig‘ dir das Märchenland. Wo Liebe und die Freundschaft zählt, Und wo keinem was fehlt.“ Dieses Zitat stammt aus einer Zeichentrickfilm-Reihe, die ich als Kind sehr gemocht hab. Ich habe sie zufällig wiederentdeckt. Wir sollten mehr auf Dinge, die uns früher ein Lächeln zauberten, Tränen trockneten und und lange Tage angenehmer machten, achten und sie wertschätzen. Diese Dinge können … Der Glanz von früher weiterlesen

Staffel 15

365 Tage, die Welt dreht sich einmal um sich selbst. 365 sind 51 Wochen. 365 Tage sind unter anderem 12 Monate. Und ziemlich genau sind es 31,536,000 Sekunden. In so einer gewaltigen Menge an Augenblicken passiert einiges. Positives und Negatives schossen sich gegenseitig von den Barrikaden. Wieder ein Jahr überstanden. Was nun? Jetzt bin ich 15 Jahre alt. Sollte ziemlich froh sein, dass ich es … Staffel 15 weiterlesen