#WeRemember – Ein Plädoyer

Warum wir nicht vergessen dürfen Irgendwann reicht es doch mal. Guck dir unseren Geschichtsunterricht an: Es geht nur noch um die Nazis! Schau doch mal nach Frankreich oder in die USA, die sind stolz auf ihr Land. Und bei uns singen Özil und Khedira nicht mal die Nationalhymne mit. Judenverfolgung ist wirklich Schnee von 1945. Es gibt keinen wirklichen Antisemitismus mehr, jedenfalls nicht in Deutschland! … #WeRemember – Ein Plädoyer weiterlesen

Greta Thunberg: Klimawandel – Wir sind am Zug

Vor vier Tagen durfte ein Mädchen ihren 16. Geburtstag feiern. Dieses Mädchen heißt Greta Thunberg und schlug in den letzten Wochen Wellen, wie sie sonst nur ein Tsunami verursachen kann. Unter anderem wurde sie vom Time Magazin zu einem der einflussreichsten Teenagern 2018 gewählt. Greta Thunberg setzt sich aktiv und öffentlich für den Klimaschutz ein. Die junge Schwedin ist die Tochter des Schauspielers „Svante Thunberg“ … Greta Thunberg: Klimawandel – Wir sind am Zug weiterlesen

„Fünf Dinge, die ich nicht verstehe“ – Filmgedanken

Der Film ist der Debütfilm des Elmntalers Henning Beckdorf, welcher erst in diesem Jahr sein Studium beendet hat. Unter dem Arbeitstitel „Grenzen der Stadt“, welcher ursprünglich auch der Veröffentlichungstitel sein sollte, drehte der junge Regisseur in seiner Heimatstadt einen Film über das Erwachsenwerden und die Frage nach Männlichkeit heute. Seinem Vorbild… „Fünf Dinge, die ich nicht verstehe“ – Filmgedanken weiterlesen

Rezension „Weiße Rose“

Im Herbst diesen Jahres musste man dabei zusehen, wie der Rechtspopulist Björn Höcke in Chemnitz ein Symbol für seine Machenschaften instrumentalisierte. Er trug eine weiße Rose auf der Brust, ein Zeichen für den Widerstand gegen das Naziregime in den 1940ern. Höcke aber trug es über seinen Herzen, als er einen so genannte „Trauermarsch“ anführte, der zu pogromartigen Zuständen ausartete und bei dem unzählige bekennende Neonazis … Rezension „Weiße Rose“ weiterlesen

Woher kommt der Black Friday?

Jeden Freitag nach Thanksgiving: Massen schieben sich durch Geschäfte. Shopping Malls sind überfüllt. Server brechen zusammen. Es ist Black Friday. Im Herkunftsland des Black Friday, den USA, wurden allein $90,14 Milliarden ausgegeben. Der durchschnittliche Mann gibt $626.44 aus, die Frau im Durchschnitt $342.50. Überrascht? Wo statistisch die Frau normalerweise ausgiebiger shoppt, ist am Black Friday die Statistik umgekehrt. Generation X ist am spendabelsten. Über die Entstehung des Black Friday und dessen Namen … Woher kommt der Black Friday? weiterlesen

Leere Blicke und blutende Herzen

Niemand kann mich leiden, niemand hat mich lieb. Ich bin allein, ich versinke in meinem Kummer, meinem Selbsthass und tauche ab in tiefste Finsternis. Längst bin ich schon ertrunken, tausend Tränen hab ich geweint. Lange halt ich das nicht aus, schlag mir die Nächte um die Ohren. Bald, bald, da schlaf ich ein, werde ich dir fehlen, wirst du um mich weinen? Montag Abend, 01:12 … Leere Blicke und blutende Herzen weiterlesen

Frankreich brennt!

Gelbe Westen, brennende Autos, Hitlergrüße – Frankreich: ein Land im Ausnahmezustand Seit dieser Woche befindet sich das deutsche Nachbarland im absoluten Ausnahmezustand. Menschen demonstrieren, die Polizei hält gegen. Autos brennen und Straßen werden blockiert. Bis jetzt starben bei den „Straßenschlachten“ schon zwei Menschen. Das alles geht von der Bewegung „Le gilets jaunes“ (die gelben Westen) aus. Hinter ihnen steckt weder eine politische Agenda, noch eine … Frankreich brennt! weiterlesen

Was ist Krankenpflege?

Ich wurde vor Kurzem gefragt, ob ich sicher sei, den richtigen Beruf für mich gefunden zu haben. Ob ich das, was ich mache, wirklich bis zur Rente durchziehen möchte. Ob es nicht belastend und anstrengend sei. Weihnachten, Silvester, Ostern und all die anderen schönen, von Famlilientreffen geprägten Feiertage seien doch futsch, verloren, umsonst, da ich eh arbeiten müsse. Ich könne doch etwas anderes lernen, etwas … Was ist Krankenpflege? weiterlesen

Gefahr

Die Professoren und Politiker rennen umher, wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen. Generäle und Stabschefs sind ratlos. Eine eklige, unsichtbare, offensichtliche Gefahr frisst sich durch das Land. Die Fenster und Türen vernagelt. Sinnloser Schutz. Die Straßen scheinen wie leergefegt zu sein. Die Laternen bleiben aus, gehen nicht mehr an. Warnende als verrückt dargestellt. Es wurde den falschen Göttern gefolgt. Skeptiker und Niederredende regierten die Köpfe der Nation. … Gefahr weiterlesen

Der Glanz von früher

„Ich nehm‘ dich bei der Hand, Zeig‘ dir das Märchenland. Wo Liebe und die Freundschaft zählt, Und wo keinem was fehlt.“ Dieses Zitat stammt aus einer Zeichentrickfilm-Reihe, die ich als Kind sehr gemocht hab. Ich habe sie zufällig wiederentdeckt. Wir sollten mehr auf Dinge, die uns früher ein Lächeln zauberten, Tränen trockneten und und lange Tage angenehmer machten, achten und sie wertschätzen. Diese Dinge können … Der Glanz von früher weiterlesen

Nur, weil wir Kinder sind?

Respekt voreinander ist einer die wichtigsten Komponenten für eine funktionierende Gesellschaft. Doch Respekt ist lange nichts Selbstverständliches, erst recht nicht, wenn man ein Kind ist. Ich selbst bin 17 Jahre alt und sehe mich als Kind. Was genau soll das jetzt hier? Es ist ganz einfach: Es kotzt mich an, niedriger behandelt zu werden, weil man es mit Kindern ja machen kann. Es beginnt mit … Nur, weil wir Kinder sind? weiterlesen

Nutella: Warum Zucker nicht das wirkliche Problem ist

Wie Palmen aus Plastik eine ganz neue Bedeutung bekommt Die Nuss-Nougat-Creme von Ferrero Nutella ist sicherlich ein fester Bestandteil vieler deutscher Frühstückstische und wird nicht nur von Kindern täglich konsumiert. Viele Studien zeigen dann gerne, wieviele Zuckerwürfel in einem Nutellaglas sind und wieviele Fußballfelder man mit denen auslegen könnte. Mein heutiger Artikel soll keine Moralpredigt an die sein, die gerne auch mal ohne Brötchen Nutella … Nutella: Warum Zucker nicht das wirkliche Problem ist weiterlesen

Geld

Irrelevantes Konstrukt der Gedanken, keiner braucht es. Falsch Irrtum zu ihren Gunsten. Der eine hats und der andere nicht. Unmengen sind falsch verteilt. Hatte dein Vater Berge von Notenblättern beschrieben, hast auch du Berge von beschriebenen Noten. Spiel mir das Lied von den Banken. Was ist, wenn deine Familie nicht den ausreichenden Sozialstatus besitzt? Wie sollst du deinen Freunden erklären, dass du nicht an jeder … Geld weiterlesen

Die Welt kann sich vergraben gehen

Deutschland schafft sich ab. Europa schafft sich ab. Die ganze Welt legt sich selbst in Ketten. Für diese Erkenntnisse braucht es weder einen Thilo Sarrazin, noch braucht es einen ähnlichen Rechtspopulisten, der ebendiese Feststellungen auf die angebliche Islamisierung und Bedrohung von außerhalb bezieht. Die Chemnitz-Debatte hat mir nicht die Augen geöffnet, was unser angeblich völlig neues Problem mit Nazis angeht – das haben wir schon … Die Welt kann sich vergraben gehen weiterlesen

Mein Kurztrip nach „MoTown“

Die größte Stadt meiner Teilzeitheimat Michigan. Eine der wohl berühmtesten, und berüchtigsten Städte der USA. Bekannt für schillernde Paraden, große Feste, erfolgreiche Sportmannschaften, aber auch hohe Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Die Rede ist von Detroit. Mein Trip „to The Motor City“ ist spontan. Wie das eben so ist, als Austauschschüler muss man alles mal gesehen haben, also beschließen wir einmal durch Detroit zu fahren. Gleich zu … Mein Kurztrip nach „MoTown“ weiterlesen

Blackfish – never capture what you can’t control

Es sind gigantische Wesen. Sie treiben durch die Weltmeere, in Gruppen von bis zu 60 Tieren. Haben ein deutlich stärkeres ausgeprägtes Sozialverhalten als wir Menschen. Die Lebenserwartung entspricht denen der Menschen und jede Gruppe spricht sogar ihre eigene Sprache. Die Rede ist von den Killerwalen, wie sie „liebevoll“ von uns genannt werden. Diese Tiere, die in freier Wildbahn noch nie einen Menschen getötet oder gar … Blackfish – never capture what you can’t control weiterlesen

Atomkrieg und Frieden – Nordkorea, Teil 1

2017: Nordkorea arbeitet am neuesten, größten und gefährlichsten Atomprogramm, das es je gab. Eine Vielzahl von Atomtests beweist, dass das Regime nun fast unbeschränkte Reichweite hat und in der Lage ist, Krieg zu führen. Gleichzeitig finden zahlreiche Cyberangriffe auf vor allem amerikanische Institutionen statt. Das amerikanische Internet verfällt in „Nuclear-phobia“. Kim Jong-uns Drohungen werden gehört und es kommt zu politischen Spannungen. Doch genau an dem … Atomkrieg und Frieden – Nordkorea, Teil 1 weiterlesen

Fraukes Kummerkasten Part 2

Herzlich Willkommen zum zweiten Teil von „Frauke beschwert sich“. Heute: Familienfeiern/-treffen Am Tag davor denke ich immer noch, dass alles super wird. Endlich mal die komplette Familie sehen, reden, gutes Essen und gute Laune. Das gute Essen ist das einzig wirklich Tolle daran. Schon einige Minuten nach der Zusammenkunft fängt meine Laune an zu sinken. Nicht das ich ein großartig eifersüchtiger Mensch bin, nein wirklich … Fraukes Kummerkasten Part 2 weiterlesen