Gedanken aus der Provinz

Der neue Text mit Galerie von THIES. Ich habe es satt. Ich kann es nicht mehr sehen. Diese verstaubte Gegend, verkrustet unter Rückständigkeit. Der graue Putz, der bröckelt. Die verfallenen Häuser, um die sich niemand mehr schert. Die Metallhalterungen an den Fassaden, in denen einmal Fahnen steckten. Zuerst mit schwarzem Kreuz, dann mit goldenem Zirkel. Die Farbe, die abblättert von den Fensterläden. Diese Idylle, die … Gedanken aus der Provinz weiterlesen

Einzigartig

Das sind wir alle. Oder? Unsere Generation strebt dem Individualismus entgegen. Jeder muss seine Persönlichkeit frei entfalten können. Wenn man dem Durchschnitt entspricht, wird man als langweilig abgestempelt. Man soll etwas Besonderes sein. Schon fast krampfhaft perfektionistisch bemühen wir uns, einzigartig zu sein. Wir leben also in Zeiten des perfektionistischen Individualismus, könnte man so sagen. Doch was passiert in dieser Gesellschaft, wenn man anders ist? … Einzigartig weiterlesen

„DEUTSCHLAND“ – Ein klares Zeichen gegen Nationalsozialismus?

Bekannt wie die Briten 45 ist auch Rammstein für seine grandiosen Feuer-und Flugshows und seine harten Angriffe auf den Nationalsozialismus, dennoch werden sie weltweit von Nazis und anderen rechten Ideologen gefeiert, denn Till Lindemann singt in der überlegenen Sprache Deutsch, die Texte sind harsch, triefen von genialer Lyrik und Rammstein rollt das R. Bereits mit dem Song „Links 2,3,4“ hat man versucht sich mehr als … „DEUTSCHLAND“ – Ein klares Zeichen gegen Nationalsozialismus? weiterlesen

Eine Milliarde für eine Kirche – und im Mittelmeer ersaufen Leute

Die Notre-Dame Kathedrale in Paris ist Flammen zum Opfer gefallen. SCHURTI kommentiert, warum wir nun Prioritäten setzen müssen. Ein extrem großer Schock durchfuhr unser Nachbar- und Geschwisterland Frankreich in den letzten Tagen.Die wohl schönste und größte vollendete Kirche Europas, die Kathedrale Notre-Dame in der Weltmetropole Paris stand in Flammen und leider verlor sie den Kampf zu kleinen Teilen.Filigrane Strukturen und einzigartige Baukunst, gerade im zentralsten … Eine Milliarde für eine Kirche – und im Mittelmeer ersaufen Leute weiterlesen

Europa benötigt eine Revolution

Europa: Ein Kontinent der vor Vielfalt nur so strotzt, dem es aber an Einigkeit fehlt. Es fehlt am Europäischen Geiste. Vor geraumer Zeit flammte in Europa die EWG auf und entwickelte sich zur Europäischen Union, doch das Feuer, das in diesem Lande brannte ist schon lange erloschen. Der Stolz, die Prinzipien, der Kampf gegen Kapital, gegen Freiheit beschneidende Amerikaner, gegen den Faschismus, all das liegt … Europa benötigt eine Revolution weiterlesen

Der gelbe Block

Die USA ein manchmal etwas seltsames Land, mit vielen Eigenarten. Doch wer stellt sich nicht auch manchmal die Frage, wenn ein guter Film läuft, oder wenn man Ted Mosby dabei zusieht, wie er der Liebe seines Lebens hinterherjagt, warum alles in der Welt ist dieser Block gelb? Warum ist das Papier gelb und nicht weiß, wie bei uns? Vorweg in den USA gibt es natürlich … Der gelbe Block weiterlesen

Und wieder grüßt das Nazitier

Chemnitz, eine Stadt, die wie keine andere in Ostdeutschland für eine radikale und extreme Rechte Szene steht. Wurde bereits vergangenen Sommer ins Kreuzfeuer der Medien genommen, nach dem es aufgrund eines Mordens zu pogromartigen Ausschreitung in der Stadt, die als Tor zum Erzgebirge gilt, gekommen ist. Damals zogen tausende bekennende Neo-Nazis, Faschisten, Rassisten und Rechte durch die Stadt. Doch nun scheint es wieder einmal für … Und wieder grüßt das Nazitier weiterlesen

Mustergesellschaft?

Warum der „erste Eindruck“ nichts zählt Kennt ihr das? Diese ersten Sekunden, wenn ein Mensch euch sieht? Mir sind jene Momente immer besonders unangenehm. Laut Wissenschaftlern sind das die Sekunden, die darüber entscheiden, ob man den Gegenüber symphatisch findet. Man wird mit den Augen von oben bis unten „gemustert“. Romanautoren und andere Literaten meinen mit diesem Ausdruck meistens den Blick über den ganzen Körper, von … Mustergesellschaft? weiterlesen

#WeRemember – Ein Plädoyer

Aktuell zum Holocaust-Gedenktag schreibt THIES in seinem neuen Text über die Verantwortung gegenüber einer Geschichte, die wir nicht erschaffen haben, und die Pflicht, das Vergessen aufzuhalten. Ein Plädoyer für mehr Erinnerung. Irgendwann reicht es doch mal. Guck dir unseren Geschichtsunterricht an: Es geht nur noch um die Nazis! Schau doch mal nach Frankreich oder in die USA, die sind stolz auf ihr Land. Und bei … #WeRemember – Ein Plädoyer weiterlesen

Greta Thunberg: Klimawandel – Wir sind am Zug

Vor vier Tagen durfte ein Mädchen ihren 16. Geburtstag feiern. Dieses Mädchen heißt Greta Thunberg und schlug in den letzten Wochen Wellen, wie sie sonst nur ein Tsunami verursachen kann. Unter anderem wurde sie vom Time Magazin zu einem der einflussreichsten Teenagern 2018 gewählt. Greta Thunberg setzt sich aktiv und öffentlich für den Klimaschutz ein. Die junge Schwedin ist die Tochter des Schauspielers „Svante Thunberg“ … Greta Thunberg: Klimawandel – Wir sind am Zug weiterlesen

„Fünf Dinge, die ich nicht verstehe“ – Filmgedanken

Der Film ist der Debütfilm des Elmntalers Henning Beckdorf, welcher erst in diesem Jahr sein Studium beendet hat. Unter dem Arbeitstitel „Grenzen der Stadt“, welcher ursprünglich auch der Veröffentlichungstitel sein sollte, drehte der junge Regisseur in seiner Heimatstadt einen Film über das Erwachsenwerden und die Frage nach Männlichkeit heute. Seinem Vorbild… „Fünf Dinge, die ich nicht verstehe“ – Filmgedanken weiterlesen

Rezension „Weiße Rose“

Im Herbst diesen Jahres musste man dabei zusehen, wie der Rechtspopulist Björn Höcke in Chemnitz ein Symbol für seine Machenschaften instrumentalisierte. Er trug eine weiße Rose auf der Brust, ein Zeichen für den Widerstand gegen das Naziregime in den 1940ern. Höcke aber trug es über seinen Herzen, als er einen so genannte „Trauermarsch“ anführte, der zu pogromartigen Zuständen ausartete und bei dem unzählige bekennende Neonazis … Rezension „Weiße Rose“ weiterlesen

Woher kommt der Black Friday?

Jeden Freitag nach Thanksgiving: Massen schieben sich durch Geschäfte. Shopping Malls sind überfüllt. Server brechen zusammen. Es ist Black Friday. Im Herkunftsland des Black Friday, den USA, wurden allein $90,14 Milliarden ausgegeben. Der durchschnittliche Mann gibt $626.44 aus, die Frau im Durchschnitt $342.50. Überrascht? Wo statistisch die Frau normalerweise ausgiebiger shoppt, ist am Black Friday die Statistik umgekehrt. Generation X ist am spendabelsten. Über die Entstehung des Black Friday und dessen Namen … Woher kommt der Black Friday? weiterlesen

Leere Blicke und blutende Herzen

Niemand kann mich leiden, niemand hat mich lieb. Ich bin allein, ich versinke in meinem Kummer, meinem Selbsthass und tauche ab in tiefste Finsternis. Längst bin ich schon ertrunken, tausend Tränen hab ich geweint. Lange halt ich das nicht aus, schlag mir die Nächte um die Ohren. Bald, bald, da schlaf ich ein, werde ich dir fehlen, wirst du um mich weinen? Montag Abend, 01:12 … Leere Blicke und blutende Herzen weiterlesen

Frankreich brennt!

Gelbe Westen, brennende Autos, Hitlergrüße – Frankreich: ein Land im Ausnahmezustand Seit dieser Woche befindet sich das deutsche Nachbarland im absoluten Ausnahmezustand. Menschen demonstrieren, die Polizei hält gegen. Autos brennen und Straßen werden blockiert. Bis jetzt starben bei den „Straßenschlachten“ schon zwei Menschen. Das alles geht von der Bewegung „Le gilets jaunes“ (die gelben Westen) aus. Hinter ihnen steckt weder eine politische Agenda, noch eine … Frankreich brennt! weiterlesen

Was ist Krankenpflege?

Ich wurde vor Kurzem gefragt, ob ich sicher sei, den richtigen Beruf für mich gefunden zu haben. Ob ich das, was ich mache, wirklich bis zur Rente durchziehen möchte. Ob es nicht belastend und anstrengend sei. Weihnachten, Silvester, Ostern und all die anderen schönen, von Famlilientreffen geprägten Feiertage seien doch futsch, verloren, umsonst, da ich eh arbeiten müsse. Ich könne doch etwas anderes lernen, etwas … Was ist Krankenpflege? weiterlesen

Gefahr

Die Professoren und Politiker rennen umher, wie ein aufgescheuchter Hühnerhaufen. Generäle und Stabschefs sind ratlos. Eine eklige, unsichtbare, offensichtliche Gefahr frisst sich durch das Land. Die Fenster und Türen vernagelt. Sinnloser Schutz. Die Straßen scheinen wie leergefegt zu sein. Die Laternen bleiben aus, gehen nicht mehr an. Warnende als verrückt dargestellt. Es wurde den falschen Göttern gefolgt. Skeptiker und Niederredende regierten die Köpfe der Nation. … Gefahr weiterlesen

Der Glanz von früher

„Ich nehm‘ dich bei der Hand, Zeig‘ dir das Märchenland. Wo Liebe und die Freundschaft zählt, Und wo keinem was fehlt.“ Dieses Zitat stammt aus einer Zeichentrickfilm-Reihe, die ich als Kind sehr gemocht hab. Ich habe sie zufällig wiederentdeckt. Wir sollten mehr auf Dinge, die uns früher ein Lächeln zauberten, Tränen trockneten und und lange Tage angenehmer machten, achten und sie wertschätzen. Diese Dinge können … Der Glanz von früher weiterlesen