Als das Wort entstand

Wir sind die Liebe des Lebens, der Sprache. Zwei Geister, der Worte, vereint, zu erschaffen Geniales , aus tiefen Höhlen der heiligen Buchstabensuppe. Du weißt mein ewiger Begleiter, welch Stund‘ geschlagen hat, denn unsere Seelen trafen sich vor Urzeiten im engsten, dünnsten und schwersten Punkt des Universums, bevor es existent war und wurden zu einer. Erinnerst dich, als wir mit unseren neuen Augen wahrnahmen, wie … Als das Wort entstand weiterlesen

Die Berge aus Glas

Eine Fantasiereise mit SCHURTI: prophetisch, poetisch, besonders. Straße löst sich unter meinen Füßen auf. Das Rot vom Himmel bricht und hat über Tage den Teer langsam weich und willig gemacht, mich zu verschlucken. In der Nacht, wie Pech, umhüllt mich ein tiefschwarzer Mantel und meine Füße samt Schuhen sind weg. Tat die Erde ihren selten gierenden Schlund auf, da wo die Berge aus Glas, Hunger … Die Berge aus Glas weiterlesen

Luftgestalt

Die Karpfen recken ihre Münder aus dem Tümpel. Ausgetrocknet von dem bisher hitzigen Sommer ist dieser. Er färbt sich in matschigen Braun und Schwarztönen, würden in ihm keine Fische nach Luft schnappen, hätte man denken können, dass es sich um eine sehr stark gewässerte Wiese handeln könnte. Immer wenn einer der Karpfen sein Maul aufreißt kann man sich das Geräusch vorstellen. Es ist der Ton … Luftgestalt weiterlesen

Herr Q. und die Zeit

SCHURTI behandelt in seiner neuen Kurzgeschichte die Zeit als Phänomen. Ruhige Augen mustern langsam den Raum. Sie wirken dabei verbraucht, beinahe scheinen sie, als wären sie müde. Müde, aber wovon? Vom Leben? Von all den quälenden Fragen? Davon, dass die Definition von jeglicher Funktion und die Anreicherung allen Wissens doch gescheitert ist? Wäre das so, so wären es traurige Augen, durch die ein Geist blickt, … Herr Q. und die Zeit weiterlesen

Die Story hinterm Bild

Ich war früh wach an diesem Morgen. Konnte nicht mehr schlafen, und so schnappte ich mir – wie konnte es bei einem Teenager anders sein – mein Handy, und checkte die Uhrzeit: 7:23 Uhr. In 10 Minuten ging die Sonne auf!! (Diese Uhrzeit hat man als Fotograf immer im Gedächtnis!) Nach einem kurzen Zögern, ob ich mich jetzt wirklich hinaus in die Kälte begeben sollte, … Die Story hinterm Bild weiterlesen

Holzdielen: Prolog

Unter meinen Füßen knarzen die Holzdielen, wie der erste Schnee im Jahr. Mokkabraune Holzdielen, mit so vielen Kerben und Macken, dass das Zählen zu großer Aufwand sein würde. Vor einer Tür liegt auf den mokkabraunen Holzdielen, mit so vielen Kerben, dass das Zählen zu großer Aufwand sei, ein Orientteppich. Von einer der Reisen wurde dieser mitgebracht. Und nun liegt er auf knarrenden Dielen in einem … Holzdielen: Prolog weiterlesen

Kurzgeschichte: Die Königin

Von Thies Da! Etwas stach sie von unten in ihr Fleisch. Was war das nur? Sie würde doch nur wieder verletzt werden. Von Anfang an hatte sie gewusst, dass diese Reise nicht gut enden würde. Zuerst die Enge, das Herumgeschleuder und dann auch noch die Hitze, die hatte ihre Haut noch nie gut vertragen. Zu Beginn hatte sie sich fast gefühlt wie eine Königin, wie … Kurzgeschichte: Die Königin weiterlesen